Festliches Jahreskonzert

Festliches Jahreskonzert 2020

der Freien Orchestervereinigung Zwiesel

Aufgrund der COVID-19 Pandemie ist es uns nicht möglich, das Konzertprogramm vorzubereiten. Aus diesem Grund findet im Jahr 2020 kein Jahreskonzert statt.

 

Michael Pollwein (2005)

Im Jahr 2005 schlug Michael Pollwein, Leiter des Viechtacher Liederkranzes, anlässlich des Friedrich Schiller-Gedenkjahres 2005 die Aufführung des Werks "Das Lied von der Glocke" (1799) in der Vertonung von Andreas Romberg (1808, op. 25) vor. Der Liederkranz Viechtach, die Liedertafel Regen und die Freie Orchestervereinigung Zwiesel brachten dieses Werk als zweiten Teil des Jahreskonzerts 2005 (erster Teil: Haydn, Sinfonie Nr. 104 in D-Dur, Leitung: Reinhard Buchner) unter der Gesamtleitung von Michael Pollwein, dem Initiator dieses Ensemble-übergreifenden Projekts, zur Aufführung. Als Solisten überzeugten Waltraud Götz-Rigaud (Sopran), Ursula Dachs (Alt), Thomas Herrmann (Tenor) und Konrad Peschl (Bariton), sowie in weiteren Soloparts Isolde Pollwein (Sopran), Hans Rohmer (Tenor) und Clemens Pflaum (Bariton).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.