Kurt Karrasch (1949 - 1950)

Kurt Karrasch (am Pult) bei einem Konzert der Orchestervereinigung im Jankasaal 
Wohl das einzige noch existierende Bild des ersten Dirigenten.

Kurt Karrasch (* 19. April 1904 in Berlin; † 1. Februar 1966 in Reutlingen) war ein deutscher Komponist und Dirigent. 1949 gründete er in Zwiesel die Freie Orchestervereinigung (FOVZ).


 

Leben und Wirken

Kurt Karrasch war in den 1940er Jahren als Komponist auf dem Gebiet der Unterhaltungsmusik bekannt. Einige seiner Kompositionen sind auch heute noch im Handel erhältlich. 1945 kam Karrasch aus dem zerbombten Berlin nach Zwiesel. Dort gründete er 1949 die Freie Orchestervereinigung Zwiesel, ein sinfonisches Orchester, das aus begeisterten Laienmusikern besteht. 

Berufsbedingt übersiedelte Karrasch 1951 nach Reutlingen und musste die Leitung des Orchesters abgeben. Sein Nachfolger wurde Franz Schröder, der selbst zu den Gründungsmitgliedern des Orchesters gehörte.

Kurt Karrasch lebte zuletzt in Dettingen an der Erms (Landkreis Reutlingen). Am 1. Februar 1966 ist er in Reutlingen verstorben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Infos Ok